150-Jahr-Jubiläum – 2. Tag Kindernachmittag, Red-Bull-Vorführung, Einweihung Karl-Billerhart-Büste, Trachtenparty

Einweihung Karl-Billerhart-BüsteAm 2. Festtag hatten wir uns richtig viel Programm vorgenommen. Der Wettergott hatte auch Einsehen mit uns und schenkte uns einen trockenen Tag. Radio Antenne Salzburg übertrug das Geschehen live. Los ging´s um 14 Uhr.

 

Kindernachmittag

Am Nachmittag veranstalteten wir einen Kindernachmittag mit Drehleiter-Fahren, Bull-Riding, Kinderschminken, Feuerlöscher-Übungen, Hupfburg und vieles mehr. Einige hundert Kinder hatten richtig Spaß daran.

 

Red Bull Flugshow

Um 18 Uhr flog ein Red-Bull-Flugzeug über den Festplatz und 5 Fallschirmspringer zeigten eine atemberaubende Flugshow.

 

Einweihung Karl-Billerhart-Büste

Um 18.30 Uhr wurde es wieder ernst und alle Oberndorfer Ortsvereine, die Feuerwehr Laufen und einige andere Gastfeuerwehren nahmen Aufstellung in der Joseph-Mohr-Straße. Über den Salzachdamm ging es zur neu geschaffenen Karl-Billerhart-Büste. Die Ur-Enkelin unseres Begründers Berta Meisthuber, Bgm. Peter Schröder und OFK A. Pitter nahmen die Enthüllung des Denkmales vor. Die Segnung der Büste wurde von Feuerwehrkurat Nikolaus Erber vorgenommen.

Einen weiteren Höhepunkt gab es zum Schluss des Festaktes, als OFK Pitter unseren Bgm. Peter Schröder zu sich bat. Er überreichte ihm die Urkunde und damit die Ehrenmitgliedschaft bei der Feuerwehr Oberndorf.

Mit den Klängen der Stadtkapelle Oberndorf marschierten wir danach wieder ins Festzelt.

 

Festzelt

Um 20.30 Uhr wurde der Festbieranstich von OFK Pitter und Bgm. Peter Schröder durchgeführt. Danach folgten Auszeichnungen verdienter Feuerwehrkameraden. Hervorzuheben ist hier auf alle Fälle die Überreichung der Ehrenmedaille der Stadtgemeinde Oberndorf in Bronze an unseren „150-Jahr-Jubiläums-Mann“ Andi Umlauf.

 

Party-Party-Party

Die „Sau-Bartl“ brachten das volle Zelt zum Kochen. Schon nach wenigen Minuten standen die Gäste auf den Bänken und Tischen und sangen zu den Party-Hits. Bis in die frühen Morgenstunden wurde gefeiert, unterbrochen nur von einigen Verschnaufpausen in der „Grisu-Bar“.


Kategorie: 150 Jahr Feier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.