Brand auf der Lindach

Ein Feuer brach am Dienstagnachmittag gegen 14:30 Uhr im Wirtschaftsgebäude des Weiklbauern auf der Lindach aus. Zum Glück wurde der Brand beim Entstehen bemerkt und Jungbauer Christian, der selbst bei der Feuerwehr ist, alarmierte sofort die Feuerwehr. Er begann mit Handfeuerlöschern mit der Brandbekämpfung und konnte durch das beherzte Einschreiten gleich zu Beginn des Brandausbruchs wohl das Allerschlimste verhindern.

Der Brandherd lag in einem abgetrennten Strohlager. Einsatzleiter OFK-Stv. Alexander Rabold erkannte schon bei der Anfahrt die Rauchentwicklung und ließ sofort Alarmstufe 2 auslösen, woraufhin die Feuerwehren Göming und Laufen alarmiert wurden.

Die Brandausbreitung auf das gesamte Stallgebäude konnte verhindert werden und das Stroh wurde unter Zuhilfenahme von schwerem Atemschutz gelöscht. Anschließend wurde das Brandgut zur Sicherheit ins Freie verbracht und dort gründlich abgelöscht. Gegen 16:00 Uhr konnte Brand-Aus gegeben werden.

Feuerwehr Fahrzeuge Mannschaft
Oberndorf Kommando
Tank
Drehleiter
Pumpe
Bus
33 Mann
2 x 2 Atemschutztrupps
Laufen Einsatzleitwagen
Tankwagen
Wechsellader
Drehleiter
25 Mann
1 Atemschutztrupp
Göming Tankwagen
Pumpe
25 Mann
2 Atemschutztrupps

Besten Dank an unsere schlagkräftigen Nachbar-Feuerwehren, die rasch zur Stellen waren und uns zu Hilfe eilten!

Medienberichte:


Kategorie: Brandeinsatz, Einsatz

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.