Bm Johann Niederstrasser †

Am 18. Jänner ist unser Kamerad Bm Johann Niederstrasser im 90. Lebensjahr verstorben. Hans war 75 Jahre Mitglied der Feuerwehr. Unsere Gedanken sind in diesen Tagen bei seiner Familie. Möge er Ruhe und Frieden finden!

Auf seinem letzten Weg geleiten wir Johann Niederstrasser am Mittwoch, den 25.01. um 14:00 Uhr, am Friedhof in Oberndorf.

Johann Niederstrasser trat mitten im Krieg 1942 mit 15 in die Feuerwehr ein. In jener Zeit machte unter anderem auch die Feuerwehr Oberndorf in der Landeshauptstadt Salzburg Bereitschaftsdienste während der Bombenangriffe.

1951 wurde er Zugskommandant des ersten Zuges als Nachfolger von Rupert Kammhuber und im Kommando von Kommandant Georg Mairoll. Im Auftrag von Bürgermeister Maier wurde er als Feuerwehr-vertrauter Gemeinderat mit dem Projekt betraut, die Beschaffung des ersten Tankwagens für Oberndorf in die Wege zu leiten. Hans schaffte dabei ein diplomatisches Bravourstück, sodass 1964 zum 100-jährigen Jubiläum ein Mercedes  eingeweiht werden konnte.

Hans war engagiert beim Schifferschützen-Corps und Mitglied des Kameradschaftsbundes. Als Fachlehrer für Bautechnik an der HTL Salzburg übernahm er auch Projekte für die Gemeinde wie zum Beispiel den Neubau der Brücke über den Apfelbach unterhalb des Umspannwerkes Göming, die noch zum Oberndorfer Gemeindegebiet gehört.

Bis ins hohe Alter wusste Hans Niederstrasser einiges zu berichten aus Zeiten, die vielen Mitgliedern schon fern waren, aber stets als unterhaltsamer Gesprächspartner und interessiert an der Feuerwehr bis zuletzt.

Für Kommandant Josef Schauer übernahm Hans viele Jahre die Aufgabe das Totengedenken zu Floriani zu halten und so wollen auch wir ihm diese Ehre zu teil werden lassen und ihn stets in unseren Herzen tragen.


Kategorie: Sonderbeiträge

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.