Brandverdacht Uferstraße

Während die Mitglieder der Feuerwehr Oberndorf mit dem alljährlichen Zeughaus beschäftigt waren, heulten die Sirenen und Piepser auf. Ein Brandverdacht in der Uferstraße wurde als Alarmierungsgrund ausgegeben.

Glücklicherweiße konnte schnell nach dem Eintreffen Entwarnung gegeben werden, da am Einsatzort lediglich ein Kunststoff-Kübel, welcher als Aschenbecher umfunktioniert wurde, zu schmelzen begann. Die Feuerwehr löschte den Schwelbrand und konnte nach kurzer Zeit wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.