FJ Oberndorf

Landesbewerb 2008 in Oberndorf: Beim Bewerb müssen 9 Kids an einem Strang ziehenIn Oberndorf gibt es seit 1997 eine Feuerwehrjugendgruppe, wobei man sich gleich beim allerersten Landesbewerb unter die besten drei Salzburger Mannschaften einreihte und sich für den Bundesbewerb in Saalfelden 1998 qualifizierte. Dort zeigte die junge Gruppe mit einem 13. Platz (1054,4 Punkte) stark auf. Seit der Gründung qualifizierte man sich beständig alle vier Jahre(´98, ´02, ´06 und 2010) für den Bundesbewerb.

Landesbewerb 2008 in Oberndorf: Gemeinsam mit der FJ LaufenInsgesamt konnte Oberndorf dreimal den Landessieg in Bronze und Silber einfahren und auch dreimal den Junior-Champion-Cup für sich entscheiden, wobei die jungen Flachgauer im Jahr 2006 mit Abstand das erfolgreichste Ergebnis einfahren konnten, mit dem Landessieg in Bronze und Silber, sowie im Parallelbewerb.


"Brand an der Salzach": Einsatzübung für die FeuerwehrjugendAbseits der Bewerbe wurde im Herbst 2006 der 24h-Actionday erstmals veranstaltet, der seither gemeinsam mit der bayerischen Feuerwehrjugendgruppe aus Laufen jährlich einmal diesseits und einmal jenseits der Staatsgrenze stattfindet. Er gehört mittlerweile zu den Fixpunkten im Jahresplan der Feuerwehrjugend und ist ein zentrales Element der Ausbildung an Fahrzeugen und Gerätschaften, sowie auch ein besonderer Meilenstein im Erlernen und Vertiefen der Kameradschaft unter Jugendlichen und auch der mitarbeitenden Aktivmannschaft.


Ein typischer Übungsabend: Löschangriff bei der BootshalleBei der praktischen und theoretischen Ausbildung für den Feuerwehrdienst wird sehr intensiv auf Stationsbetrieb gesetzt. Damit wird sichergestellt, dass sich jeder ausreichend mit der Materie beschäftigen kann. Einmal im Jahr wird das erlernte Wissen in einer umfangreichen Erprobung abgeprüft, die der Ortsfeuerwehrrat vornimmt. Somit ist gewährleistet, dass Jugendliche, die alle 4 Erprobungsstufen durchlaufen haben, auch bestmöglich für den aktiven Dienst vorbereitet sind.

Friedenslichtaktion der FJ am 24.12.Mittlerweile war in Oberndorf bereits jedes Dritte aktive Feuerwehrmitglied bei der Jugend, weshalb dieses Ausbildungsprogramm auch einen hohen Stellenwert hat.


Die Kommentarfunktion ist geschlossen.