Kommando

Sieht man sich die Einsatzstatistik seit Indienststellung des neuen Fahrzeuges an so sieht man, dass es bei 95% aller Einsätze ausgerückt ist. Kommando Oberndorf dient als Vorausfahrzeug für den Einsatzleiter um die Erkundung vor Eintreffen der weiteren Fahrzeuge abgeschlossen zu haben, sowie zur Einrichtung der Einsatzleitung. Bei Bränden wird die Atemschutzüberwachung von diesem Fahrzeug aus durchgeführt. Eine erweiterte Kommunikationsausrüstung und Spezialgeräte machen dieses Fahrzeug auf Ortsebene zum unverzichtbaren Bestandteil der Ausrüstung. Die Dokumentation der Einsätze und Berichterstattung wird ebenfalls von diesem Fahrzeug durchgeführt.

Funkrufname Kommando Oberndorf
Bezeichnung KDOF-A
(Kommando Fahrzeug – Allrad)
Fahrgestell VW Transporter T5
Antrieb Allrad
Aufbau Eigenaufbau
Höchst zul. Gesamtmasse 3,2 t
Baujahr 2009
Besatzung 1:4
Wasser- und Schaumtank
Ausrüstung 2 Atemschutz-Überwachungstafeln
Laptop mit Internetzugang und Drucker
Verkehrsleiteinrichtung
Spiegelreflexkamera
Mobiltelefon
Temperaturmessgerät
Objektpläne und Einsatzunterlagen
Höhensicherungsausrüstung
2 Stück Handfunkgeräte

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.