Atemschutzraum

Die Feuerwehr Oberndorf ist Atemschutz-Stützpunkt für den Abschnitt I.

Zuständig für die Feuerwehren:

Anthering, Bergheim, Bürmoos, Elixhausen, Göming, Hallwang, Lamprechtshausen, Michaelbeuern, Nußdorf, Oberndorf, St. Georgen + Firma SAB.

Abschnittsatemschutzwart

Bernhard Hübner (huebner.b@sbg.at) 0664 / 78 00 38 53)
Sebastian Buchwinkler (s.buchwinkler@ffoberndorf.at / 0660/25 95 148)

 

Weiteres Füllpersonal:

Alex Rabold (a.rabold@ffoberndorf.at / 0664/14 07 792)
Wilfried Brandstätter (bauhof@oberndorf.salzburg.at / 0664/91 70 223)
Bernhard Hübner (huebner.b@sbg.at / 0664 / 75 00 38 53)
Füllen nach telefonischer Vereinbarung

Ausrüstung:

Prüfkoffer Multitest plus-ND der Firma Menzl

Prüfstand Multicheck eco-A II

Füllleiste der Firma Drucklufttechnik Otto Nemec


Nebelmaschine firefog 2400

Zusatzausrüstung:

  • 34 Atemschutzmasken Auer 3S
  • 15 Pressluftatmer der Firma Auer
    (Modelle: 5x AirGo, 4x BD 96N, 3x BD83, 3x BD 73 neu, alle ATS-Geräte mit Totmannwarner)
  • Zusatzausrüstung für 3 Geräte (TLF, DLK, RLF):
    2 Winkelkopflampen+Schaft, Funkgeräteholster, 10 Markierbänder, 2 Markierstifte, 2 Endlosschlaufen, Rettungsmesser, Abseilachter, 2 Karabiner, Leinenbeutel zum Befestigen am ATS-Gerät, Fluchthaube für Zweitanschluss, 37 Pressluftflaschen 300 bar (davon 12 Stk Composit)
  • 3 Schutzanzüge Interspiro Trellchem
  • 6 Übungsschutzanzüge

Fotogalerie:

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.