Wasserschaden nach Unwetter

Eine Familie in Oberndorf alarmierte die FFO zu einem Wasserschaden. Beim Eintreffen wurde jedoch festgestellt, dass lediglich ein Kanal verstopft war und sich kein Wasser im Keller gesammelt hatte. Da somit kein Einsatzgrund bestand, rückten die Einsatzkräfte wieder ins Zeughaus ein.


Kategorie: Einsatz
Hinterlasse einen Kommentar

Verkehrsunfall B156a Höhe Lukasedt

„Verkehrsunfall mit vermutlich eingeklemmter Person“ lautete die Alarmierung für die Feuerwehren Nußdorf und Oberndorf am Montagabend kurz vor 21:00 Uhr. Ein PKW war von der Fahrbahn abgekommen und nahe der Abzweigung richtung Lukasedt und Dreimühlen über die Böschung gestürzt. Als die Polizei als erste an der Unfallstelle eintraf war aber niemand mehr vor Ort. » Lesen Sie mehr…


Kategorie: Einsatz, Hydraulisches Rettungsgerät

Menschenrettung aus Höhen

Nach der langen Corona-Übungspause wurde der allgemeine Übungsbetrieb unter den vorgegebenen Schutzmaßnahmen der Bundesregierung und des Landesfeuerwehverbandes wieder aufgenommen.

» Lesen Sie mehr…


Kategorie: Allgemein
Hinterlasse einen Kommentar

Baum drohte auf Lokalbahn zu stürzen

Am Fr. 22.05.2020 wurde die Feuerwehr Oberndorf zu einem technischen Einsatz entlang der Lokalbahn alarmiert: ein Baum drohte auf die Bahnstrecke zu stürzen. 

» Lesen Sie mehr…


Kategorie: Einsatz, Technischer Einsatz

Feuerwehrjugend hilft: 2 Tablets für Oberndorfer Familie

Die Spendenerlöse aus der Friedenslichtaktion behält die Jugendgruppe der Feuerwehr Oberndorf nicht für sich, sondern versucht sie stets für einen guten Zweck einzusetzen. Erneut ergab sich nun wieder ein gute Gelegenheit dazu: Zwei neue Tablets und Einkaufsmünzen im Gesamtwert von 1.000,- Euro spendete die Feuerwehrjugendgruppe Oberndorf zur Unterstützung einer Familie aus dem Ortsteil Ziegelhaiden. » Lesen Sie mehr…


Kategorie: Allgemein, Jugend
Hinterlasse einen Kommentar

Aktuelle Information Coronavirus

Der Krisenstab des Landes meldet:

  • „1.235 Covid-19-Erkrankte insgesamt
  • 36 Personen verstorben,
  • 1.119 Patienten genesen,
  • 53 Personen im Krankenhaus,
    • davon 7 auf der Intensivstation
  • 27 nicht hospitalisierte Erkrankte erfasst,
  • 25.216 Tests durchgeführt.

Durch das Rote Kreuz wurden in den vergangenen 24 Stunden 8 Patiententransporte durchgeführt und 305 Abstriche genommen.

Insgesamt 6 Altenheime sind von Covid-19-Fällen betroffen. 51 Covid-19-Fälle sind bei Bewohnern aufgetreten, von denen sich 19 im Krankenhaus aufhalten. 16 Personen sind bereits genesen und 16 verstorben. Personal: 3 befinden sich in Quarantäne. In den stationären Behinderteneinrichtungen sind bisher keine Bewohner an Covid-19 erkrankt. Beim Personal gab es einen Erkrankungsfall. Die Person ist wieder genesen.“

Unter dem Menüpunkt Coronavirus-Information finden Sie alle Informationen kompakt zusammengefasst.


Kategorie: Allgemein