Übergabe des Friedenslichtes in Oberndorf

Im Stille-Nacht-Jubiläumsjahr wurde heuer in Oberndorf das Friedenslicht aus Bethlehem an die Jugendgruppen des Flachgaus und der Stadt Salzburg übergeben. Bei dieser Gelegenheit wurde auch ein weiterer Teil des gesammelten Friedenslicht-Geldes gespendet. Witterungsbedingt wurde die Veranstaltung in die Aula der Mittelschule Oberndorf verlegt.

Zu Beginn der Veranstaltung begrüßte Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Johannes Neuhofer alle anwesenden Gäste und bedankte sich bei der Stadtgemeinde Oberndorf sowie der Feuerwehr Oberndorf für die Mithilfe bei der Organisation. Nach einer kurzen Rede von Bürgermeister Schröder übergab die Feuerwehrjugend 2.200€ aus dem gesammelten Friedenslicht-Geld an Katharina Hofmann. Das gespendete Geld wird für eine Hippotherapie verwendet, welche das Leben für die an MS Erkrankte leichter machen soll. Nach einer vorgetragenen Weihnachtsgeschichte folgte der besinnliche Teil mit der Segnung des Friedenslichtes durch Feuerwehrkurat Nikolaus Erber sowie die Übergabe an die Jugendgruppen. Zum Abschluss folgte noch ein gemeinsames „Vater unser“ sowie Dankesworte durch OBR Johannes Neuhofer. Vielen Dank an die Stadtmusikkapelle Oberndorf für die Umrahmung der Veranstaltung!


Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.