Verkehrsunfall B156

Kurz vor 03:00 Uhr wurde die Feuerwehr Oberndorf gemeinsam mit der Feuerwehr Lamprechtshausen und Göming zu einem Verkehrsunfall auf der B156 alarmiert.

Kurz nach der Ausfahrt Oberndorf Süd war ein Fahrzeuglenker von der Straße abgekommen und gegen die Leitplanke der Brücke gekracht. Durch den Aufprall überschlug sich das Fahrzeug und landete schließlich auf dem Dach. Glücklicherweise konnte sich der Lenker selbst aus dem PKW befreien und wurde vom Roten Kreuz mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus Oberndorf eingeliefert. Die Feuerwehren bargen schließlich den PKW und regelten den Verkehr auf der Bundesstraße, welche durch den Unfall für 2 Stunden gesperrt war.

Da es zunächst unklar war, ob sich im verunfallten PKW auch noch eine zweite Person befand, suchten schließlich die alarmierten Feuerwehren sowie die zusätzlich alarmierte Suchhundestaffel nach weiteren Verletzten, dazu wurde im Feuerwehrhaus Göming die Einsatzkoordination für den Sucheinsatz eingerichtet. Nachdem nach über 2 Stunden Personensuche keine Person ausfindig gemacht werden konnte, wurde der Einsatz schließlich um kurz nach fünf beendet und die Einsatzkräfte rückten wieder ins Zeughaus ein.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.