Verkehrsunfall mit Lokalbahn

Verkehrsunfall mit LokalbahnZu einem Verkehrsunfall mit der Lokalbahn kam es am 21. September um 8.20 Uhr beim Bahnübergang in der Brückenstraße in Oberndorf. Ein PKW-Lenker übersah vermutlich das Rotlicht und wurde von einer Garnitur der Lokalbahn, die Richtung Salzburg unterwegs war, erfasst. Der PKW wurde einige Meter mitgeschleift und kam entlang der Bahntrasse zum Stehen.

Beim Eintreffen der Feuerwehr, war der PKW-Lenker bereits aus seinem Fahrzeug befreit und laut Rotem Kreuz nur leicht verletzt. Die Passagiere der Lokalbahn blieben unverletzt.

Nach dem Vermessen der Unfallstelle durch die Polizei konnte die Lokalbahngarnitur rückwärts die Unfallstelle verlassen und somit war der PKW frei und konnte von der Feuerwehr von der Bahntrasse geschoben werden.

Am PKW entstand erheblicher Sachschaden.


Kategorie: Einsatz, Verkehrsunfall

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.