Heckenbrand

Am Freitag wurde die Feuerwehr Oberndorf zu einem Heckenbrand gerufen. Der Grundstückseigentümer wollte mit einem Flämmgerät Unkraut beseitigen, wodurch der Busch zu brennen begann.

Als das gesamte Gewächs brannte wurden zunächst mittels Feuerlöscher erste Löscharbeiten durchgeführt und die Feuerwehr alarmiert. Die eintreffenden Einsatzkräfte führten schließlich noch Nachlöscharbeiten durch und kontrollierten das Gewächs mit der Wärmebildkamera.


Kategorie: Brandeinsatz, Einsatz

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.