Türöffnung mit vermeintlichen Notfall

Symbolbild

In den frühen Morgenstunden des 17.08.2019 wurde die Feuerwehr Oberndorf zu einer Türöffnung mit Notfall im Wohntrakt des EKZ-Galerie alarmiert. Die anwesende Polizeistreife konnte jedoch sofort abklären, dass es sich um keinen Notfall handelt.

Eine Bewohnerin hatte sich aus ihrer eigenen Wohnung ausgesperrt, jedoch befand sich noch ein Hund in den Wohnräumen. Die Ausgerückte Mannschaft stieg Mittels Drehleiter über den Balkon ein und öffnete so ohne großen Aufwand wieder die Wohnungstür. Somit konnte der Hund schnell wieder zu seiner Besitzerin.

 


Kategorie: Einsatz, Türöffnung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.